spacer.png, 0 kB
spacer.png, 0 kB

Bei der diesjährigen unterfränkischen Einzelmeisterschaft der Männer und Frauen am 11.02.2007, starteten acht Judokas der TG Höchberg in der Turnhalle in Eltmann. Hierbei erkämpfte sich Philipp Schwarzbart den Sieg bis 66 kg und wurde unterfränkischer Meister. Sven Vaegler von der TG Höchberg kämpfte in der Klasse bis 81 Kg gut und ging am Ende mit einem dritten Platz nach Hause.

Besonders in der stark besetzten Gewichtsklasse bis 73 kg wurde hart um die Medaillen gekämpft. In den Finalkämpfen wurde diese Gewichtsklasse zu einer reinen Vereinsmeisterschaft für die Kracken. Den ersten Platz erkämpfte sich schließlich, wie schon vor zwei Wochen in der Altersklasse unter 20 Jahren, David Riedel. Er besiegte im Finale seinen Vereinskollegen Fabian Greubel. Auch die beiden dritten Plätze gingen durch Michael Schmitt und Kim Hübner an den Würzburger Vorort.

Auf Grund der Tatsache, dass man sich nicht für die nordbayerische Meisterschaft qualifizieren musste, waren erwartungsgemäß nicht alle Gewichtsklassen mit vielen Kämpfern besetzt. Deshalb konnte anschließend jeder der wollte, noch in der „Open weight - Austragung“ mitkämpfen. Dabei wurde David Riedl, der sich im Halbfinale gegen Florian Braun vom TSV Werneck durchsetzen konnte Zweiter hinter dem schwereren Sebastian Staudt von der DJK Aschaffenburg.

Philipp Schwarzbart wurde wie auch Florian Braun Dritter. Fabian Greubel erlangte einen guten fünften Platz. Bei den Bezirksmeisterschaften der Frauen, die ebenfalls stattfanden, wurde Kathrin Graf von der TGH in der Gewichtsklasse bis 52 kg unterfränkische Vizemeisterin. Für Gaby Nürnberger, die mehrfache Seniorenwelt- und Europameisterin war der Sieg in Ihrer Gewichtsklasse ein Muss.

Sie wurde Unterfränkische Meisterin und sicherte damit den dritten Meistertitel für die Kracken.

spacer.png, 0 kB
spacer.png, 0 kB
spacer.png, 0 kB