spacer.png, 0 kB
spacer.png, 0 kB

Der Höchberger Piere Strecker (Gewichtsklasse +100kg) konnte in diesem Jahr erneut große Erfolge auf nationaler Ebene erreichen. Nachdem er Vizebayerischer Meister wurde, qualifizierte er sich für die Süddeutschen Meisterschaften: Im ersten Kampf der Vorrunde bewies Pierre deutliche Überlegenheit und beendete diesen nach bereits 40 Sekunden vorzeitig mit einer Kontertechnik (Tani Otoshi).

Auch in der zweiten Begegnung ließ er keine Zweifel an seiner glänzenden Form aufkommen und dominierte auch diesen Gegner. Nach einem links angesetzten Uchi Mata konnte er einen Haltegriff ansetzen, mit dem er auch diesen Kampf vor Ablauf der regulären Kampfzeit beendete. Und auch der nächste Kampf fand ein schnelles Ende zugunsten des Höchbergers. Im Halbfinale bekam er es mit seinem Finalgegner vom Vorjahr, Johann Heinrichs.

Hier trafen die beiden stärksten Kämpfer des Feldes aufeinander. Nach einer längeren Periode des Abtastens ergriff Pierre endlich die Initiative und versuchte seine Spezialtechnik (Uchi Mata) anzusetzen. Leider konnte Heinrichs sich noch im letzten Moment abfangen. Die Begegnung verlief weiter ziemlich ausgeglichen.

Nach einem eigenen Angriff mit Tai Otoshi war Pierre dann einen Moment lang unaufmerksam und lief geradewegs in eine Kontertechnik des Gegners hinein, die den Kampf beendete. So blieb dem Höchberger Schwergewicht in diesem Jahr das Finale verwehrt und er musste sich mit der Bronzemedaile begnügen, die ihn über die Niederlage doch einigermaßen hinwegtröstete. Der dritte Platz bedeutete zugleich die Qualifikation für die Deutschen Einzelmeisterschaften in Frankfurt an der Oder.

Im letzten Jahr verliefen diese jedoch nicht nach Pierres Vorstellungen, da er schon in der Vorrunde nach dem ersten Kampf ausschied. Dieses Jahr verlief es viel besser: Nachdem er die Vorrunde durch 2 Siege meisterte, unterlag er Jan Kumar aus Eberswalde. Damit blieb ihm auch in diesem Jahr ein Platz auf dem Treppchen verwehr. Platz 9 hieß es zum Schluss für Höchbergs Schwergewicht der mit seiner Leistung in dieser Saison hoch zufrieden war.

spacer.png, 0 kB
spacer.png, 0 kB
spacer.png, 0 kB